Startseite Seite drucken Stadt Rottenburg pflanzt 1.000 Bäume

Stadt Rottenburg pflanzt 1.000 Bäume

Große Pflanzaktion in der PEFC-Waldhauptstadt Rottenburg am 16.11.2012 ab 13.30 Uhr

Stuttgart, 12.11.2012. Der Stadtwald Rottenburg ist bereits seit dem Jahr 2000 nach den PEFC-Standards für nachhaltige Waldbewirtschaftung zertifiziert. PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung einer[nbsp] nachhaltigen Waldbewirtschaftung. Im Jahr 2012 wurde die Stadt Rottenburg a. N. aufgrund der besonderen Verdienste um eine nachhaltige Bewirtschaftungsweise des Stadtwaldes sogar bundesweit als PEFC-Waldhauptstadt aus sieben vorgeschlagenen Bewerberstädten ausgewählt.

Anlässlich dieser Auszeichnung fanden bereits im Juli dieses Jahres die PEFC-Aktionstage auf dem Eugen-Bolz-Platz sowie die PEFC-Mitgliederversammlung in der Rottenburger Festhalle statt.

Als Preis für die Auszeichnung zur Waldhauptstadt 2012 erhält die Stadt Rottenburg a.N. von PEFC Deutschland 1.000 Forstpflanzen für den Stadtwald. Die Pflanzung dieser Bäume findet am Freitag, den 16. November 2012, um 13.30 Uhr statt. Treffpunkt ist am Waldparkplatz Schadenweiler. An der Pflanzaktion beteiligt sind Vertreter der Stadt Rottenburg und des Gemeinderates, die für den Stadtwald zuständigen Förster des Kreisforstamtes Tübingen sowie Vertreter von PEFC Deutschland. Zudem sind auch die Personen eingeladen, die während der PEFC-Aktionstage eine Patenschaft für eine oder mehrere Bäume übernommen haben.

An die Vertreter der Presse ergeht hiermit die herzliche Einladung, an der Pflanzaktion teilzunehmen.