Startseite PEFC-Waldhauptstadt PEFC-Waldhauptstadt 2012: Rottenburg am Neckar Seite drucken

PEFC-Waldhauptstadt 2012: Rottenburg am Neckar

Rottenburg ist mit 3.200 ha Wald einer der größten kommunalen Waldbesitzer in Baden-Württemberg und beherbergt gleichzeitig seit 1954 die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR). Die HFR ist sehr eng mit dem öffentlichen Leben verzahnt und beeinflusst in enger Zusammenarbeit mit der Unteren Forstbehörde des Landkreises Tübingen unmittelbar die Waldbewirtschaftung in der Region. Forstliche Veranstaltungen mit sowohl nationalem als auch internationalem Hintergrund prägen den öffentlichen Raum der Kleinstadt. Der Wald und seine nachhaltige Bewirtschaftung sind in Rottenburg ein dauerpräsentes Alltagsthema.

PEFC-Waldhauptstadt 2012 Rottenburg (6).JPGProf. Hans Köpp, 2. Vorsitzender von PEFC Deutschland, übergibt die Urkunde an Rottenburgs Oberbürgermeister Stephan Neher

Anlässlich der Auszeichnung als Waldhauptstadt 2012 veranstaltete PEFC vom 30. Juni bis zum 04. Juli Aktionstage sowie seine 13. Mitgliederversammlung in Rottenburg. Auf dem Eugen-Bolz-Platz, unmittelbar vor den altehrwürdigen Gemäuern des Bischöflichen Ordinariats, erstreckte sich der aus Schnittholzpaketen von SchwörerHaus bestehende und weiteren Partnern gesponserte PEFC-Aktionsstand. Hier beantwortete das PEFC-Team zusammen mit dem Kreisforstamt Tübingen Fragen zum Wald und erläuterten die Bedeutung der Zertifizierung für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung.

Für jung und alt war am Stand viel geboten: Die Besucher konnten sich auf vielfältige Weise, z.B. auf der Torwand oder am Magnet-Kubus, „austoben“ und dabei einiges über die vielfältigen Funktionen des Waldes und die Bedeutung der Waldzertifizierung lernen.

PEFC-Waldhauptstadt 2012 Rottenburg (1).JPGAnlaufpunkt in der Stadt: Der PEFC-Aktionsstand
PEFC-Waldhauptstadt 2012 Rottenburg (3).JPGInsbesondere viele Kinder kamen zu den angebotenen Aktionen auf dem PEFC-Stand

Auch die PEFC-Mitgliederversammlung fand 2012 in der Waldhaupstadt Rottenburg statt. Im Rahmen dieser wurden die Gewinner des veranstalteten Schulmalwettbewerbs ausgezeichnet. Viel beachtet war auch der Vortrag von Naturfotograf Klaus Echle.

PEFC-Waldhauptstadt 2012 Rottenburg (5).JPGNaturfotograf Klaus Echle hielt einen viel beachteten Vortrag auf der PEFC-Mitgliederversammlung. Hier besuchte er den PEFC-Aktionsstand in der Stadtmitte.

Mit einer Baumpflanzaktion am 16.11.2012 fanden die Aktionen in der PEFC-Waldhauptstadt 2012 ihren Abschluss. Die Waldschutzorganisation PEFC hatte der Stadt Rottenburg 1.000 Baumsetzlinge als Preis gestiftet. Unter dem Motto „1.000 Bäume suchen 1.000 Paten“ konnten Besucher der Aktionstage im Juli Patenschaften für diese übernehmen und im Oktober selbst die Pflanzen in die Erde setzen.

PEFC-Waldhauptstadt 2012 Rottenburg (7).jpgGegen Ende des Jahres wurden bei einer großen Pflanzaktion die von PEFC gespendeten Forstpflanzen eingesetzt. Rottenburgs Bürger packten tatkräftig mit an.
Titelfoto: (c) Kulturamt Rottenburg am Neckar, Abt. Stadtarchiv und Museen