Startseite Neuigkeiten Seite drucken Vida Paper Design Award setzt auf nachhaltige Waldwirtschaft

Vida Paper Design Award setzt auf nachhaltige Waldwirtschaft

Stuttgart 21.04.2010 – Das Gütesiegel für ausgezeichnetes Design auf Papier, der VIDA Paper Design Award wird dieses Jahr zum vierten Mal von VIDA Paper ausgeschrieben.

Organisiert vom deutschen Vertriebspartner Premium Papers & Media werden hervorragende Leistungen beim Einsatz von Papier prämiert. Die Ausschreibung richtet sich an Designer, Designagenturen sowie Studierende aller Designbereiche. In insgesamt vier Kategorien können diese ab sofort Ihre Arbeiten einreichen: Darunter die Kategorie Geschäftspapierausstattungen; Folder, Broschüren sowie Zeitschriften und Geschäftsberichte sowie Bücher und nicht zu vergessen, die Spezialkategorie „Nachhaltigkeit“. In dieser wird 2010 das Thema „Herkunft aus nachhaltiger Waldwirtschaft“ die zentrale Rolle spielen.

Einsendungen müssen sich also umfassend mit dem Thema Wald und dessen schonender Bewirtschaftung auseinandersetzen. Dies fängt natürlich beim verwendeten Papier an, auf dessen nachhaltige Herkunft Umweltsiegel wie PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) aufmerksam machen. Mit mehr als 220 Mio. ha zertifizierter Waldfläche ist PEFC die weltgrößte Organisation zur Sicherstellung von nachhaltiger und damit vorbildlicher Waldwirtschaft und damit ganz automatisch ein wichtiger Partner von VIDA Paper. Das Unternehmen ist bereits seit 2006 nach den strengen aber sinnvollen Kriterien des PEFC-Umweltsiegels zertifiziert und bezieht einen erheblichen Anteil seiner Holzrohstoffen aus Wäldern, die nach den PEFC-Standards bewirtschaftet werden. Viele Papiersorten des schwedischen Hersteller tragen daher das PEFC-Label mit den zwei Bäumen, unterstreicht es doch den umfassenden Umweltgedanken des Hauses. Wer noch Inspiration für die Spezialkategorie benötigt kann sich umfassend unter www.pefc.de informieren – auch über verfügbare Papiere mit PEFC-Siegel.

Die Teilnahme an dem VIDA Paper Design Award ist kostenlos. Einsendeschluss ist der 16. August 2010.

Die Einladung können Sie hier herunter laden oder erhalten Sie direkt bei Frau Anne Warmbold von Premium Papers & Media

Telefon: 0 21 04 / 23 38 87 2

E-Mail: anne.warmbold@premium-papers.de

 

Kontakt :Philipp Bahnmüller
PEFC Deutschland e.V.
Tel.: 0711 24861820
bahnmueller@pefc.de


Nachhaltige Forstwirtschaft Die Pflege und Nutzung der Wälder in einer Weise und in einem Ausmaß, das ihre biologische Vielfalt, ihre Produktivität, ihre Regenerationsfähigkeit und ihre Gesundheit erhalten bleibt. Ferner ihre Fähigkeit, die relevanten ökologischen, ökonomischen und sozialen Funktionen auf der örtlichen, nationalen und globalen Ebene zu erfüllen, gewährleistet wird sowie anderen Ökosystemen keinen Schaden anrichtet.

PEFC Mit einer zertifizierten Waldfläche von mehr als 220 Mio. Hektar ist PEFC das weltweit größte forstliche Siegel, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, flächenmäßig eine nachhaltige Waldbewirtschaftung zu etablieren und damit die Sicherung von Waldökosystemen für nachfolgende Generationen zu gewährleisten. Seit der Gründung von PEFC Deutschland im Jahr 1999 wurden mit mehr als 7,3 Mio. Hektar rund zwei Drittel der deutschen Waldfläche zertifiziert. Die wichtigsten Standards lauten: Förderung von Mischbeständen aus standortgerechten Baumarten. Kahlschläge sind verboten. Pflanzenschutzmittel sollen vermieden werden. Unabhängige Zertifizierungsgesellschaften kontrollieren in regelmäßigen Abständen die Einhaltung dieser Vorschriften.