Startseite Seite drucken Rückblick: PEFC-Infotag in Wismar bei Ilim Nordic Timber und Egger Holzwerkstoffe

Rückblick: PEFC-Infotag in Wismar bei Ilim Nordic Timber und Egger Holzwerkstoffe

Vortrag von Dr. Katharina Gamillscheg (GD Holz) auf dem PEFC-Infotag in Wismar.

Eine PEFC-Waldzertifizierung und die darauf folgende PEFC-CoC-Zertifizierung werden in der Region Nordosten immer wichtiger: Dies ist das Ergebnis des PEFC-Infotages in Wismar. Auf Einladung der Regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Mecklenburg-Vorpommern kamen 30 Gäste nach Wismar, darunter viele Holzhändler und Vertreter forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse. Zusammen mit den Firmen Ilim Nordic Timber und Egger Holzwerkstoffe Wismar hatte die PEFC-Arbeitsgruppe verschiedene Referenten gewinnen können, um das Thema „Bedeutung der Zertifizierung aus Sicht der holzverarbeitenden Industrie“ zu beleuchten.

Die Referate zeigten deutlich: die Nachfrage nach zertifizierten Produkten steigt, kann aber nicht in ausreichendem Maß aus heimischen Rohstoffen gedeckt werden. Dies führt zu höheren Transportkosten durch Importe und zu mehr Aufwand in der Mengenbilanzierung für die PEFC-Zertifizierung. Um diese Hindernisse zu überwinden, sollte der Anteil der PEFC-zertifizierten Wälder vor allem im Nordosten deutlich gesteigert werden.

Neben der Darstellung der Situation in der holzverarbeitenden Industrie berichtete Dr. Katharina Gamillscheg vom Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. über ihre Erfahrungen und die Vorteile einer Gruppenzertifizierung. Ein Bruch der Zertifizierungskette bereits an der Schnittstelle vom Waldbesitzer zum Holzhändler reduziere die ohnehin geringen zertifizierten Mengen weiter. Außerdem dienten die Holzhändler als wichtige Multiplikatoren zum Waldbesitz.

Den Rahmen der Veranstaltung bildeten Vorträge von PEFC Deutschland. So informierte PEFC-Geschäftsführer Dirk Teegelbekkers über aktuelle Entwicklungen bei PEFC und den Nutzen einer Zertifizierung für Unternehmen in der Produktkette Holz. Abschließend gab der für den Nordosten zuständige PEFC-Regionalassistent, Sebastian Loose, einen Überblick über die wichtigsten PEFC-Waldstandards. Durch das Programm führte der Vorsitzende der Rergionalen PEFC-Arbeitsgruppe Mecklenburg-Vorpommern, Hubertus Ritter von Kempski.