Startseite Neuigkeiten Seite drucken PEFC Deutschland bietet anerkannte Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für Architekten an

PEFC Deutschland bietet anerkannte Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für Architekten an

Apr 05
PEFC Deutschland bietet anerkannte Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für Architekten an
Dienstag, 05 April 2022 - 10:00Uhr

Der Baustoff Holz nimmt für die Zukunft des klimaneutralen Bauens eine zentrale Rolle ein. Seine ausgezeichneten baulichen Eigenschaften, kombiniert mit der ihm eigenen Fähigkeit, als CO2-Senke zu fungieren, machen ihn zum Baustoff der Zukunft. Die Veränderungen des Klimas stellen unsere Wälder allerdings vor große Herausforderungen. Trockenheit und Schädlingsbefall führen mittel- und langfristig zu einer fundamentalen Veränderung der Waldstrukturen. Die Auswirkungen auf die holzverarbeitende Industrie und damit auch die Baubranche sind heute bereits spürbar. Erfahren Sie in dieser Veranstaltung, warum wir künftig verstärkt mit Holz bauen sollten und welche innovativen und nachhaltigen Lösungen es hierfür heute schon gibt.

Das Online-Seminar wird von den Architektenkammern Baden-Württemberg mit 3,5 UE sowie Nordrhein-Westfalen und Berlin mit 3 UE als Fort-/Weiterbildung anerkannt. Außerdem ist es derzeit bei der Architektenkammer Rheinland-Pfalz zur Anerkennung eingereicht. Sie erhalten für die Teilnahme an der gesamten Veranstaltung eine offizielle Teilnahmebestätigung über die geleisteten Unterrichtseinheiten (UE).


Programm:

10:00 Uhr Auf die Herkunft kommt es an. Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung (30 Minuten)
Warum es wichtig ist, Wälder zu schützen, mit Holz zu bauen und was das PEFC-Siegel dazu beiträgt.
Referent: Dirk Teegelbekkers, Geschäftsführer, PEFC Deutschland e. V.

Diskussion (15 Minuten)

10:45 Uhr Zirkuläres Bauen mit Brettsperrholz als Multitalent für den konstruktiven Holzbau (30 Minuten)
Wie Digitalisierte Planung, Materialdaten und industrielle Vorfertigung mit dem cradle-to-cradle
Prinzip zusammenhängen.
Referent: Markus Steppler, Leitung Vertrieb, W. u. J. Derix GmbH & Co.

Diskussion (15 Minuten)

11:30 Uhr Massivholz intelligent eingesetzt in hybriden Bauweisen (45 Minuten)
Praxisbeispiele aus dem Holz-Hybridbau mit Brettsperrholz sowie Holz-Beton-Verbundelementen
Referent: Dr. Jan Wenker, Projektleitung Forschung/Entwicklung/Innovation,
Brüninghoff Unternehmensgruppe

Diskussion und Pause (30 Minuten)

12:45 Uhr Vollholzbau – ein naturnahes Konzept in der Praxis (45 Minuten)
Eine simple aber bestechende Technik für nachhaltiges Bauen mit Massivholz. Wie Vollholzkonzepte vom
Privathaus, dem Geschosswohnungsbau, der öffentlichen Einrichtung oder dem Hotel Anwendung finden können.
Referent: Herbert Niederfriniger, Geschäftsführender Gesellschafter, holzius GmbH

Diskussion (15 Minuten)

13:45 Uhr Nachhaltig ist das neue Normal, auch im Bau (45 Minuten)
Eine Einschätzung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
Referent: Dr. Stephan Anders, Abteilungsleiter, DGNB-Zertifizierung

14:30 Uhr Finale Diskussion mit allen Referenten (30 Minuten)


Details zur Teilnahme:

Diese Veranstaltung wird als Online-Seminar (ZOOM) durchgeführt. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten rechtzeitig vor Beginn des Seminars die Einwahldaten und weitere Informationen.

Veranstalter:
PEFC Deutschland e. V.
Tübinger Str. 15, 70178 Stuttgart
Tel. 0711 248 40-06
info@pefc.de


Den Flyer zur Veranstaltung, der auch die Anmeldemöglichkeit enthält, können Sie hier downloaden: