Startseite Neuigkeiten Seite drucken 10 Eintrittstickets für die DLG-Waldtage in der PEFC-Waldhauptstadt Brilon vom 15.09. - 17.09.2017 zu gewinnen!

10 Eintrittstickets für die DLG-Waldtage in der PEFC-Waldhauptstadt Brilon vom 15.09. - 17.09.2017 zu gewinnen!

Die nach 2015 zweite Ausgabe der DLG-Waldtage findet vom 15. bis 17. September 2017 in der PEFC-Waldhauptstadt 2017 statt und richtet sich an private und kommunale Waldbesitzer, Land- und Forstwirte, Forstunternehmer sowie Brennholzselbstwerber. Das Fachprogramm wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Forstamt Brilon, dem Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen und dem Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen vorbereitet. Im Mittelpunkt steht die effiziente Bewirtschaftung von Privat- und Kommunalwald. Auf einer rund 50 ha großen Fläche im Briloner Stadtwald, im Ortsteil Madfeld, rücken Waldschutz und Waldpflege, Holzernte, -lagerung und -transport sowie Holzbe- und -verarbeitung in den Vordergrund. Auch die Themen Energie aus Holz, Kommunaltechnik, IT und Beratung sowie die Arbeitssicherheit und die Jagdbewirtschaftung finden Berücksichtigung. In sogenannten „Specials“ werden herstellerunabhängige, neutral moderierte Live-Vorführungen zu wichtigen Problemstellungen in der Waldbewirtschaftung durchgeführt, beispielsweise zur Qualität von Pflanzmaßnahmen („Perfect Plant“), zur Technik für die umweltschonende Holzernte („Smart Harvesting“) oder zum Holzrücken mit Pferden.

Wir verlosen 10 Eintrittstickets für die DLG-Waldtage in der PEFC-Waldhauptstadt Brilon - schicken Sie uns einfach bis zum 15.07.2017 eine Email mit dem Betreff "Ticket für DLG-Waldtage" an info@pefc.de und Sie nehmen automatisch an der Verlosung teil.

In einem gemeinsamen Ausstellungspavillon u.a. der DLG, der Stadt Brilon sowie von PEFC Deutschland werden auf den Briloner Waldtagen die nachhaltige Wirtschaftsweise des Briloner Stadtforsts und die Auszeichnung zur PEFC-Waldhauptstadt für ein breites Publikum noch einmal besonders aufbereitet. Im Rahmen des Waldsymposiums wird der PEFC-Vorsitzende Prof. Dr. Andreas W. Bitter zu speziellen Fragestellungen der Weihnachtsbaumproduktion und den PEFC-Standards für Weihnachtsbaumkulturen auf Waldflächen referieren (nähere Informationen hierzu geben wir bald bekannt).