Startseite Seite drucken Den Garten gestalten - mit reinem Gewissen

Den Garten gestalten - mit reinem Gewissen

Sind die langen Wintermonate vorüber, zieht es jeden, der über die Möglichkeit verfügt, in den Garten. Dort findet man Erholung und Entspannung und kann sich an der frischen Luft, den verschiedenen Geräuschen und Gerüchen erfreuen. Nur einige Gründe, warum der private grüne Bereich zu den beliebtesten Aufenthaltsorten zählt und sich immer mehr zu einer Erweiterung des eigentlichen Wohnraums entwickelt.

Viele Gartenbesitzer verbinden mit ihrer Erholungsoase eine weitere Eigenschaft, die die Faszination Garten ausmacht: die Nähe zur Natur. Hier steht an erster Stelle das Besetzen mit Pflanzen, die in Farben und Größen sowie Blüh- und Fruchtzeit zusammenpassen. Jeder Gartenfan ist zugleich auch Gestalter, was Gartenmöbel, Terrassen, Palisaden, Kübel oder Unterstände anbelangt. Allen  gemeinsam ist der in der Regel verwendete Baustoff Holz, der aufgrund seiner Natürlichkeit, seiner flexiblen Einsetzbarkeit, seiner Haltbarkeit und seiner Haptik das wohl meistgenutzte Material im Garten ist.

Allerdings sollte bei der Wahl des Holzes, unabhängig davon, ob als Baumaterial für den neuen Terrassenbelag, als Sichtschutz oder Gartenmöbel, darauf geachtet werden, woher es stammt. Gerade beim Einsatz in einer naturnahen Umgebung, wie es im Garten der Fall ist, sollte der Verbraucher darauf achten, mit seinem Holzkauf nicht zu Raubbau oder Naturfrevel beizutragen. Nur beim Kauf von zertifizierten Hölzern, so der Hinweis der Experten von PEFC, der weltgrößten Waldzertifizierungsorganisation, wird das Ökosystem Wald durch schonende Bewirtschaftung nachhaltig geschützt. Betriebe, die nach PEFC zertifiziert sind, zeigen Engagement für die Umwelt und ihre Verantwortung im Umgang mit dem unverzichtbaren Roh- und Werkstoff Holz.

Damit sich der Gartenliebhaber sicher sein kann, nachhaltiges Holz zu erwerben, stellt PEFC auf seiner Internetseite einen  Einkaufsratgeber zur Verfügung. Dort sind unter dem Menüpunkt „Holz im Garten“ eine Vielzahl an zertifizierten Unternehmen und Produkten mit dem PEFC-Siegel gelistet, die zur sorgenfreien Verwendung im grünen Wohnzimmer geeignet sind. So trägt man zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit der Ressource Holz bei und hilft, den Wald zu bewahren. Mit diesem guten Gefühl wird der eigene Garten endgültig zum Naturerlebnis ohne Wenn und Aber - grünes Gewissen inklusive.

Foto: (c) HAF.