20 Jahre PEFC - 20 Jahre Einsatz für nachhaltige Waldbewirtschaftung

Im Jahr 1999 ursprünglich als pan-europäische Initiative gegründet, feiert die weltweit größte Waldschutzorganisation PEFC in diesem Jahr ihr Jubiläum zum 20-jährigen Bestehen. Und auch der Verein PEFC Deutschland e.V., der in Deutschland die Standards für nachhaltige Waldbewirtschaftung und die Verfahren der Zertifizierung entwickelt, blickt 2019 auf eine 20-jährige Erfolgsgeschichte zurück.

Auf dieser Seite stellen wir alle Texte, Fotos, Impressionen, Erinnerungen und Erfolge der vergangenen 20 Jahre zusammen und blicken auf die Herausforderungen, denen sich PEFC in den kommenden Jahren stellen muss.


20 Jahre PEFC: Die Meilensteine

In diesem multimedialen Jubiläums-Special haben wir Zahlen, Fakten, eine Chronik sowie Bilder und Videos zusammengetragen, um über die Geschichte von PEFC, die bisher erreichten Erfolge und die Herausforderungen für die nächsten 20 Jahre zu informieren. Dieses wird im gesamten Jubiläumsjahr abrufbar sein und kontinuierlich um weitere Inhalte ergänzt:


PEFC-Jubiläumslogo_weißer Hintergrund 1000 dpi RGB.png

Unsere erste Pressemeldung im Jubiläumsjahr mit Hintergrundinformationen zu "20 Jahre PEFC"

Im März 2019 haben wir in der ersten Pressemeldung zum Jubiläumsjahr die wichtigsten Hintergrundinformationen und erreichten Erfolge von PEFC Deutschland zusammengestellt.

Die Meldung können Sie hier abrufen.


PEFC-Jubiläumslogo_für LinkedIn und andere.png

Nutzen Sie das Jubiläumslogo und weitere Materialien im Jubiläumsjahr!

Als PEFC-zertifiziertes Unternehmen, als zertifizierter Forstbetrieb oder als Händler von PEFC-zertifizierten Produkten können Sie das Jubiläumsjahr nutzen, um Ihre Kunden und Interessenten auf Ihr nachhaltiges Handeln zusätzlich aufmerksam zu machen.

Wie das geht, haben wir Ihnen hier aufbereitet.


Gründung PEFC International

Auch PEFC International feiert sein 20-jähriges Jubiläum!

Die Vertreter von damals 17 Nationen gründeten PEFC International 1999 in Paris. Wissenswerte Hintergrundinformationen dazu hat PEFC International in einem Beitrag publiziert.

Die Meldung von PEFC International können Sie hier abrufen.