Startseite Service Beschaffungsrichtlinien - wer setzt auf PEFC? Seite drucken

Beschaffungsrichtlinien - wer setzt auf PEFC?

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Auswahl der Institutionen bereit, die PEFC in ihrer Beschaffungspolitik berücksichtigen und / oder das PEFC-Siegel explizit als glaubwürdigen Nachweis für Holz- und Papierprodukte aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung anerkennen und / oder empfehlen.

Nicht nur Unternehmen wie die Deutsche Bank oder führende Unternahmen aus dem Einzelhandel setzen auf PEFC-zertifizierte Produkte, sondern auch öffentliche Stellen, wie der britische Staat oder die deutsche Bundesregierung, verlangen bei der Beschaffung eine nachhaltige Herkunft. Diese Beschaffungsrichtlinien und Dokumente, in denen PEFC empfohlen wird, können helfen, auch Ihre Geschäftspartner und Kunden vom Wert der PEFC-Zertifizierung zu überzeugen.

Im Folgenden finden Sie die Beschaffungsrichtlinien vieler Staaten in Europa sowie anderer Länder in Übersee. Zudem stellen wir Dokumente zur Anerkennung von PEFC auch durch Privatinitiativen oder durch andere Nachhaltigkeitssysteme bereit. Die Übersicht wird laufend aktualisiert.


Australien


Deutschland


Umweltbericht der Bundesregierung (2019):

"Neben der Kontrolle und Durchsetzung der Forst-und Naturschutzgesetze sind Zertifizierungssysteme ein Instrument, um eine legale und nachhaltige Waldbewirtschaftung zu unterstützen und die Nachfrage nach legalund nachhaltig erzeugtem Holz zu fördern. Daher soll der Anteil nach hochwertigen ökologischen Standards zertifizierter Waldflächen (PEFC, FSC) in Deutschland bis 2020 weiter steigen": https://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Download_PDF/Klimaschutz/umweltbericht_2019.pdf


Beschaffungsrichtlinien der Bundesländer:

Berlin: http://www.berlin.de/senuvk/service/gesetzestexte/de/beschaffung/beschaffungshinweise.shtml

Downloads

Baden-Württemberg: Umsetzung der Beschaffungsrichtlinie der Bundes, 26.06.2007 (PDF - 17.2 KB) Bayern: Richtlinien über die Berücksichtigung von Umweltgesichtspunkten bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Umweltrichtlinien Öffentliches Auftragswesen – AUmwR), 28.05.2009 (Seite 163) (PDF - 365.9 KB) Hansestadt Bremen: Antwort des Senats auf die Große Anfrage der Fraktionen Bündnis 90/Die Grünen und der SPD: Sozial und ökologisch verantwortliche Beschaffung im Land Bremen (PDF - 237.5 KB) Hansestadt Hamburg: Mitteilung für die Verwaltung, 13.03.2009 (Seite 47) (PDF - 216.1 KB) Hessen: "Vorreiter für eine nachhaltige und faire Beschaffung“ / Leitfaden zur nachhaltigen Beschaffung von Bürobedarf (PDF - 2.9 MB) Nordrhein-Westfalen: Verordnung zur Regelung von Verfahrensanforderungen in den Bereichen umweltfreundliche und energieeffiziente Beschaffung (PDF - 596.1 KB) Rheinland-Pfalz: Handbuch öko-soziale Beschaffung. Handbuch für kommunale Beschaffungsverantwortliche im Rahmen des Projektes „Rheinland-Pfalz kauft nachhaltig ein!“ (PDF - 3.5 MB) Saarland: Richtlinien für die Vergabe von Aufträgen über Lieferungen und Leistungen durch die saarländische Landesverwaltung (PDF - 130.9 KB) Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz: Leitfaden zur umweltverträglichen Beschaffung von Lieferungen und Leistungen im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz (PDF - 401.9 KB)


Beschaffungsrichtlinien /-empfehlungen von Städten, Kommunen, öffentlichen Einrichtungen und gesellschaftspolitischen Initiativen (Auswahl)

Downloads

Bad Herrenalb (Baden-Württemberg): Nachhaltigkeitsbericht 2016 (PDF - 1.4 MB) Entwicklungspolitisches Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz ELAN e. V.: Öko-soziale Beschaffung - Ein Leitfaden für lokale Initiativen in Rheinland-Pfalz (PDF - 3.2 MB) Freiburg: Dienstanweisung der Stadt Freiburg i. Br. für Vergaben Vergabeordnung (VergO) vom 06.02.2018 (PDF - 872.2 KB) Gottmadingen (Baden-Württemberg): Dienstanweisung - Einbeziehung von Sozialstandards in das gemeindliche Beschaffungs- und Vergabewesen (Fairer Handel) (PDF - 109.4 KB) Hansestadt Bremen: Vertragsmuster Erklärung zu Kernarbeitsnormen ILO für Holzwaren (PDF - 113.4 KB) Hansestadt Hamburg: Leitfaden für umweltverträgliche Beschaffung der Freien und Hansestadt Hamburg (Umweltleitfaden) (PDF - 8.2 MB) Leipzig: Konzept der Stadt Leipzig zur fairen und nachhaltigen Beschaffung (PDF - 91.9 KB) Landratsamt Starnberg (Bayern): Umwelterklärung 2017 (PDF - 1.8 MB) Stadt Wiesloch (Baden-Württemberg): Kurzprotokoll zur Beschaffung von Papier für die Stadtverwaltung (PDF - 165.2 KB) Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW): Dialog Global - Nachhaltig Einkaufen im Rathaus (PDF - 2.0 MB) Werkstatt Ökonomie e.V.: Global verantwortliche Beschaffung für Pioniere. Handreichung für den Dialog zwischen zivilgesellschaftlichen Initiativen und Kommunen in Baden-Württemberg. (PDF - 2.3 MB) Stormarn (Schleswig-Holstein): Leitlinie der Kreisverwaltung Stormarn zurnachhaltigen Beschaffung und Vergabe (PDF - 28.0 KB) Nachhaltiges Lieferkettenmanagement in der Praxis Beispiele, Erfahrungen und Tipps (Systain Consulting GmbH; adelphi cosult GmbH; gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit / BMU) (PDF - 460.0 KB)

Europäische Union (EU)


Großbritannien

Das britische Department for Environment, Food and Rurl Affairs hat eine Beschaffungsrichlinie entwickelt, die Central Point of Expertise on Timber Procurement (CPET) aus dem Jahr 2006, die kontinuierlich überarbeitet wird. Weitere Informationen dazu auch unter unserem Artikel "PEFC erhält Top-Bewertung von der britischen Regierung" . Zum Download finden Sie:


Neuseeland


Niederlande

Weitere Informationen dazu auch unter unserem Artikel "Niederlande bestätigen Anerkennung von PEFC" .


Österreich

Weitere Informationen finden Sie beim Beschaffungsservice Austria unter www.nachhaltigebeschaffung.at


Schweiz


Gebäudezertifizierungen für nachhaltiges Bauen (weltweit)

Nordamerika: LEED (Leadership in Energy and Environmental Design).

Weitere Informationen zur Anerkennung von PEFC bei LEED finden Sie in unseren Berichten

https://pefc.de/presse/neue-leed-anforderungen-berucksichtigen-pefc

sowie

https://pefc.de/neuigkeiten/mehr-zertifiziertes-holz-bauprojekten-mit-pefc-bei-leed-punkten

Deutschland: DGNB-System (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen).

Weitere Informationen zur Anerkennung von PEFC bei der DGNB finden Sie in unserem Bericht

https://pefc.de/presse/deutsche-gesellschaft-fur-nachhaltiges-bauen-dgnb-erkennt-pefc-als-label-fur-holzbauprodukte

United Kingdom: BREEAM

Weitere Informationen zur Anerkennung von PEFC bei BREEAM finden Sie im Bericht von PEFC International unter
https://www.pefc.org/news-a-media/general-sfm-news/1694-pefc-recognized-by-green-building-standard-breeam


Andere Nachhaltigkeitssysteme, in denen PEFC anerkannt ist (weltweit)

EU Ecolabel

FEMB-"level"-Zertifikat für nachhaltige Büromöbel der European Office Furniture Federation


Beschaffungsrichtlinien in Handel und Produktion / Nennung von PEFC in Nachhaltigkeitsberichten und Umweltleitlinien (Auswahl)

Weiterführende Links: