Startseite Seite drucken Winterkolloquium ÖJV Sachsen

Winterkolloquium ÖJV Sachsen

Am 20. Januar 2016 fand das diesjährige Winterkolloquium des Ökologischen Jagdvereins Sachsen an der Tu Dresden, Fachrichtung Forstwissenschaften in Tharandt statt.

Als Hauptredner referierte Herr Volker Gebhardt, Vorstand AöR ThüringenForst zum Thema „Die Rolle der Jagd im Forstbetrieb“. Herr Gebhardt leitete seinen Vortrag mit einer Beschreibung der forstlichen Verhältnisse in Thüringen und einer Vorstellung der AöR ThüringenForst ein. Die Notwendigkeit der Anpassung des Jagdregimes im Forstbetrieb begründete er mit den regional unterschiedlichen, aber in der Summe immer noch zu hohen Wildschäden auf der Fläche von ThüringenForst. Bemerkenswert für das Auditorium hierbei war, dass er die notwendigen Veränderungen im Jagdmanagement nicht pauschal mit der Forderung nach Änderungen im Jagdrecht verband, sondern einen Weg aufzeigte, wie ThüringenForst innerhalb der rechtlichen Rahmenbedingungen durch die Einführung der neuen Dienstordnung Jagd versucht, eine Verbesserung der Situation herbeizuführen. Ausführlich wurden Jagdangebote für Dritte (Jagdpakete), Jagdruhezeiten, Maßnahmen zur Ausbildung, Schulung und Motivation durch Anreizsysteme der eigenen Mitarbeiter dargestellt. Herr Gebhardt verwies mehrfach darauf, dass große Potenziale im Bereich der eigenen, jagenden Mitarbeiter bestehen, die es auszuschöpfen gilt. „Jagd ist Handwerk“ - mit diesen Worten wendete er sich an das Auditorium, die eigenen jagdlichen Fähigkeiten ständig zu verbessern. Er verband diesen Aufruf aber auch mit der Arbeit in seinem Wirkungsbereich, wonach ständig Verbesserungen bei der Organisation von Jagden, dem Hundeeinsatz, aber auch der Beachtung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse - wie etwa Intervalljagd, Eingang in das Jagdmanagement von ThüringenForst finden. Ein Exkurs zu waldbaulichen Themen rundete den Vortrag ab und es folgte eine angeregte Diskussion.

ThüringenForst, als größter Waldbesitzer in der regionalen PEFC Arbeitsgruppe Thüringen zeigt mit der Einführung der neuen Dienstordnung Jagd die Entschlossenheit sich der Wald-Wild-Problematik zu stellen und leistet damit einen vorbildlichen Beitrag zur Entwicklung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung nach PEFC.

Weiterführende Informationen unter:

AöR ThüringenForst, Mitglied in der regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Thüringen: http://www.thueringenforst.de/startseite/

Ökologischer Jagdverein Sachsen-Mitglied in der regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Sachsen: https://oejvsachsen.wordpress.com/