Rettungspunkte im Saarland

Hiermit stellt die PEFC-Arbeitsgruppe Saarland für ihre zertifizierten Waldbesitzer die Rettungspunktkarte aus der Region Saarland zur Verfügung. Die Karte beruht auf aktuellen Erhebungen vom Landesbetrieb Saarforst. Somit erhält jeder Betrieb die Möglichkeit, sich einen Überblick über seine Rettungspunkte in der Nähe zu verschaffen.

Was sind und wozu dienen Rettungspunkte?

Forstliche Rettungspunkte sind definierte Orte im Wald, die mithilfe von Koordinatenangaben Treffpunkte beschreiben. Im Falle eines Unfalls können diese Treffpunkte bei der Kommunikation des Verunfallten bzw. eines Helfers mit dem Rettungsdienst genutzt werden, um das Auffinden des Unfallortes zu erleichtern. Die Ausweisung der Koordinatentreffpunkte ist mit fest im Wald montierten Schildern gekennzeichnet. Rettungspunkte mindern kein Unfallrisiko, sondern dienen vor allem ortsunkundigen Personen der besseren Orientierung und Beschreibung ihres Standortes im Wald. Bei einem Unfall sind die Rettungsdienste damit grundsätzlich in der Lage, die Unfallorte schneller zu erreichen und Erste Hilfe zu leisten.

Bitte überprüfen Sie in ihren Betrieben, ob hier eine aus Ihrer Sicht angemessene Anzahl an Rettungspunkte vorhanden ist.

Hier finden Sie Karte mit den eingezeichneten Rettungspunkten zum Download: