Startseite Seite drucken PEFC und der Waldbesitzerverband e.V. laden auf den Gemeinschaftstand Forst auf der Messe "Land & Genuss" ein

PEFC und der Waldbesitzerverband e.V. laden auf den Gemeinschaftstand Forst auf der Messe "Land & Genuss" ein

Vom 26. bis 28. Februar wird sich auf dem Frankfurter Messegelände wieder alles um Landwirtschaft, Regionales und Genusskultur drehen. Neben dem attraktiven Rahmen- und Ausstellungsprogramm dieser Erlebnismesse wird es in Halle 1, Ebene 2 einen gemeinschaftlichen Forststand der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft e.V. (DLG), dem Hessischen Waldbesitzerverband e.V. und von PEFC geben.

Das forstliche Schwerpunktthema wird in diesem Jahr der Forstschutz sein. Waldbesitzer und Interessierte können sich bei Fragen beispielsweise zur Borkenkäfer- und Maikäferbekämpfung, zu anderen Forstschädlingen oder zu Krankheiten der Waldbäume an unserem attraktiven Stand informieren. Große und kleine Messebesucher sind eingeladen, ihr Wissen beim spannenden PEFC-Waldquiz mit Fragen rund um den Wald und die Waldzertifizierung zu testen oder sich am Glücksrad zu versuchen und dabei kleine Preise zu gewinnen. In der gemütlichen Sitzecke des Gemeinschaftsstands beantworten Ansprechpartner von PEFC Fragen zur regionalen Waldzertifizierung, zur Zertifizierung von Holz- und Holzprodukten und informieren über die Vorteile einer PEFC-Zertifizierung. Am regionalen Wildstand nebenan gibt es die Möglichkeit, verschiedene Wildspezialitäten zu probieren.

Die 5. „Land & Genuss“ zeigt erneut, was das Landleben so lebenswert macht. Auf dem Frankfurter Messegelände geben Experten in der Erlebniswelt „Land“ Einblicke in die moderne Landwirtschaft und zeigen, wo und wie man das Landleben in seiner ganzen Vielfalt entdecken kann. Landwirte aus der Region und der „ErlebnisBauernhof“ informieren praxisnah über das Thema „Landwirtschaft heute“. In der Erlebniswelt „Garten“ erhalten die Besucher hilfreiche Anregungen zu Trends wie Urban Gardening, dem Gärtnern in der Stadt, und zu heimischen Wildobstsorten. Zum Leben in und mit der Natur gehören natürlich auch Tiere. Auf der „Land & Genuss“ erfahren Tierhalter im Bereich „Heimtier“ Wissenswertes über ihre Vierbeiner und erhalten das passende Zubehör.

Das Konzept der Erlebnismesse „Land & Genuss“ begeistert Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Denn in den drei Erlebniswelten „Land“, „Garten“ und „Genuss“ gibt es viele Informationen und Themen, die für das Landleben und die Land- und Forstwirtschaft, regionale Lebensmittel und den bewussten Umgang mit der Natur und nachhaltig erzeugten Produkten zu sensibilisieren. In Kombination mit Partnern und einer Vielzahl von Ausstellern ist die Erlebnismesse seit ihrer Premiere im Jahr 2012 zu einem viel beachteten Schaufenster der hessischen Landwirtschaft, zunehmend auch der Forstwirtschaft und der Genusskultur geworden, das jährlich eine wachsende Zahl von Land-Genusslern begeistert.
Neu im Programm „Kulinarisches“ sind unter anderem Trendthemen wie Craft Beer und Street Food. Diese ergänzen das bewährte Angebot und vereinen kulinarisch das Beste vom Land mit dem modernen Leben in der Stadt.


Weitere Informationen zur Messe sind zu finden unter:

„Land & Genuss“ 2016:
Freitag, 26. Februar bis Sonntag, 28. Februar 2016
Öffnungszeiten:
Fr., 26. Februar 2016, 10.00 bis 21.00 Uhr
Sa., 27. Februar + So., 28. Februar 2016, 09.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Messe Frankfurt, Halle 1 + Freigelände
Eintrittspreis: 12 Euro (ermäßigt 9 Euro)
Online-Ticket: 10 Euro ( www.LandundGenuss.de )
Unser Tipp: HESSISCHER ABEND mit Äppelwoi, hessischen Spezialitäten, Mundart und Musik am Freitag, 26. Februar, von 18 bis 21 Uhr
Weitere Informationen: www.LandundGenuss.de und www.facebook.com/LandundGenuss


Piet Schucht, DLG/Cornelia Schulz, PEFC. Bildmaterial: (c) DLG.