Startseite Seite drucken Die Regionale PEFC-Arbeitsgruppe Sachsen stellt sich vor: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Landesverband Sachsen e.V.

Die Regionale PEFC-Arbeitsgruppe Sachsen stellt sich vor: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Landesverband Sachsen e.V.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Sachsen

Ein anerkannter Naturschutzverband macht sich stark für den sächsischen Wald: Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Landesverband Sachsen e.V., setzt sich für die Waldpädagogik und die Waldmehrung im Freistaat Sachsen ein.

Die 1947 gegründete SDW ist Deutschlands ältester Umweltschutzverband und untergliedert sich in 15 Landesverbände mit insgesamt 25.000 Mitgliedern.

Der Landesverband Sachsen wurde 1990 in der sächsischen Forststadt Tharandt gegründet und engagiert sich seitdem für den Schutz, die Erhaltung und Mehrung des sächsischen Waldes, eine vielgestaltige Landschaft sowie eine naturnahe Landnutzung. Untergliedert ist der Landesverband in den Ortsverband Morgenröthe-Rautenkranz sowie den Regionalverbänden Leipzig und Dresden. Seit vielen Jahren bringt sich die SDW bereits in die Regionale PEFC-Arbeitsgruppe Sachsen ein.

Die Waldpädagogik ist bereits seit den Anfängen des Landesverbandes ein besonderes Schwerpunktthema der Verbandsarbeit. Dabei sind insbesondere seit dem Jahr 1999 die jährlich stattfindenden Waldjugendspiele in Kooperation mit dem sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft und dem sächsischen Ministerium für Kultus sowie dem Staatsbetrieb Sachsenforst von besonderer Bedeutung. Hierbei erfahren die SchülerInnen der 3., 4. und 6. Klasse in zwei Programmvarianten einen Tag im Wald. Neben der Wissensvermittlung über das Ökosystem Wald und einer multifunktionalen Forstwirtschaft gibt es praxis- erlebnisorientierte Stationen. Aber auch verschiedene Bildungsveranstaltungen und thematische Führungen werden durch den Landesverband angeboten.

„In einem Bundesland wie Sachsen“, so der Landesvorsitzende der SDW, Oliver Fritzsche MdL, „welches mit einem Waldflächenanteil von 28,5 % im Vergleich zum bundesweiten Durchschnitt relativ waldarm ist, stellt dabei für den Landesverband der SDW insbesondere die Waldmehrung einen weiteren Schwerpunkt der Bemühungen dar.“ So nahm sich der Landesverband bereits kurz nach seiner Gründung der im Landesentwicklungsplan Sachsen festgelegten Erhöhung des Waldflächenanteils auf 30 % an. In Kooperation mit der Stiftung Wald für Sachsen werden Flächeneigentümer gesucht, die diese für die Erstaufforstung zur Verfügung stellen. Die Flächen werden größtenteils durch Sponsoren finanziert und aufgeforstet.

Als waldbezogener Naturschutzverband liegt uns die Zertifizierung der sächsischen Wälder sehr am Herzen. Aus diesem Grund versuchen wir die regionalen PEFC Arbeitsgruppe durch öffentlichkeitswirksame Aktionen zu unterstützen.

Kontaktdaten der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e.V.:

Städtelner Str. 54
04416 Markkleeberg
info@sdw-sachsen.de
Tel.: (0341) 30 90 814
Fax: (0341) 30 90 888
www.sdw-sachsen.de

Für Sie Mitglied in der PEFC-Arbeitsgruppe Sachsen: Sebastian Kuntzsch, Landesgeschäftsführer.

Bild: SDW 2016.

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Landesverband Sachsen  Waldmehrung ist unsere Sache"Waldmehrung ist unsere Sache": Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e. V.